Denkwerk BLOG

Steuerarten

Freiberufler und die freiberufliche Tätigkeiten

Freiberufler spielen eine bedeutende Rolle in der modernen Arbeitswelt, da sie ihre Dienstleistungen auf selbstständiger Basis anbieten und eine Vielzahl von Branchen abdecken. Freiberufler sind eine vielseitige Gruppe von Selbstständigen, die durch ihre persönliche Expertise und ihre selbstständige Arbeitsweise gekennzeichnet sind. Die Entscheidung für eine freiberufliche Tätigkeit eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, erfordert jedoch gleichzeitig eine gründliche Planung und unternehmerische Fähigkeiten.

Was sind Freiberufler?

Freiberufler sind selbstständige Fachleute, die ihre Dienstleistungen in verschiedenen Branchen anbieten. Die Freiberufler Definition umfasst Berufe in den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Schriftstellerei, Unterricht und Erziehung, Heilkunde, Rechts- und Steuerberatung sowie bestimmte technische Berufe. Darüber hinaus können Freiberufler in verschiedensten Branchen tätig sein, darunter Grafikdesign, Webentwicklung, Beratung, Übersetzung, Journalismus, Fotografie, und viele andere.

Beispiele für freiberufliche Tätigkeiten finden Sie hier!

Im Gegensatz zu gewerblichen Selbstständigen zeichnet sich die Tätigkeit von Freiberuflern durch ihre persönliche intellektuelle Leistung aus, was sie in der Regel von der Gewerbesteuer befreit.

Freiberufler sind also selbstständige Personen, die ihre Dienstleistungen auf eigenverantwortlicher Basis anbieten, ohne einem festen Angestelltenverhältnis unterworfen zu sein. Sie sind für die Akquise von Kunden, die Abwicklung von Projekten und die Buchführung verantwortlich. Sie arbeiten oft projektbezogen und können flexibel auf die Bedürfnisse ihrer Auftraggeber reagieren. Die freiberufliche Tätigkeit erfordert nicht nur fachliche Kompetenz, sondern auch unternehmerisches Denken und eine gründliche Planung. Freiberufler arbeiten oft projektbasiert und bieten ihre Dienstleistungen auf Honorarbasis an. 

Die freiberufliche Tätigkeit zeichnet sich oft durch Projektarbeit aus, bei der der Freiberufler für bestimmte Aufträge oder Projekte engagiert wird. Im Gegensatz zu gewerblichen Selbstständigen, die oft im Handel oder in der Produktion tätig sind, liegt der Fokus bei Freiberuflern auf intellektueller Arbeit oder kreativen Leistungen.

Im Allgemeinen zeichnen sich freiberufliche Tätigkeiten durch die persönliche intellektuelle Leistung des Freiberuflers aus. Diese persönliche und fachliche Qualifikation ist kennzeichnend für die Definition von Freiberuflern.

Egal für welche Tätigkeit Sie sich aus der Liste der freien Berufe entscheiden, jeder Freiberufler braucht eine Geschäftsadresse für Webseite, Impressum, geschäftliche Korrespondenz und die Anmeldung beim Finanzamt. 

Die freiberufliche Tätigkeit im Detail

Für viele Existenzgründer stellt sich die Frage, ab wann eine freiberufliche Tätigkeit ausgeübt und damit der Status Freiberufler erfüllt wird. Die Abgrenzung zu einem klassischen Gewerbe ist dabei nicht immer klar und eindeutig. Zuständig für die Anerkennung, ob eine freiberufliche Tätigkeit ausgeübt wird, ist das Finanzamt. Bei den Freien Beruf gilt, ähnlich wie bei den meisterpflichtigen Handwerksberufen, dass für eine Existenzgründung mit einer freiberuflichen Tätigkeit eine hohe fachliche Kompetenz und eine Ausbildung nachgewiesen werden muss.
  • Sofern Sie als Freiberufler Mitglied in einer Kammer sein müssen, erfolgt der Nachweis bei Ihrer Kammer.
  • Für andere Freiberufler ohne Kammerpflicht muss der Nachweis gegenüber öffentlichen Institutionen erbracht werden.
Wenden Sie sich als Freiberufler an die für Sie zuständige Standeskammer, um die exakten Anforderungen an die berufliche Qualifikation zu erfahren. Beispiele für freiberufliche Tätigkeiten mit und ohne Kammerpflicht finden Sie hier. 18 EStG definiert Freiberuflichkeit allgemein als selbständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische Tätigkeit. Zusätzlich enthält die Vorschrift eine Aufzählung von Berufen (Katalogberufe), deren selbständige und eigenverantwortliche Ausübung stets freiberuflich ist. Beispiele für freiberufliche Katalogberufe finden Sie hier. Es ist wichtig zu beachten, dass die genaue Definition von freiberuflichen Tätigkeiten je nach Land und Steuergesetzgebung variieren kann. In vielen Ländern gibt es spezifische Kriterien, die erfüllt sein müssen, damit eine Tätigkeit als freiberuflich gilt und bestimmte steuerliche Vorteile in Anspruch genommen werden können. Daher ist es ratsam, die örtlichen Vorschriften und Gesetze zu prüfen, um sicherzustellen, dass die eigene Tätigkeit als freiberuflich eingestuft wird.

Chancen und Herausforderungen

Freiberufler haben die Chance, ihre Fähigkeiten und Qualifikationen auf selbstständige Weise einzusetzen und ihre berufliche Entwicklung eigenverantwortlich zu gestalten. Diese Flexibilität macht die freiberufliche Tätigkeit besonders attraktiv. Allerdings stehen Freiberufler auch vor Herausforderungen wie der unregelmäßigen Auftragslage und der Notwendigkeit, ihre eigenen Finanzen zu managen.

Freiberufler sollten daher ein besonderes Augenmerk auf geeignete Versicherungen für freiberufliche Tätigkeiten sowie die Haftung als Freiberufler legen.

Wer sich die Kosten für ein angemietetes Büro sparen möchte, kann eine Büroadresse schon ab 29€ netto/ Monat mieten.

Stand: Dezember 2023

Schutz Ihrer
Privatadresse
Präsentation Ihres
Unternehmens
Weiterleitungs-
Service
Unschlagbar
günstig

Nur 29€ netto/Monat

zzgl. wahlweise:
Weiterleitung per Scan: 0,30€ netto/Seite Weiterleitung per Post: 2,95€ netto Servicepauschale + Porto
To the top of the Page

Kontakt/ Anfrage Geschäftsadresse

Sie möchten eine Geschäftsadresse buchen oder haben Fragen/ Anregungen?






    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?*