Am 29. Juni 2011 wurde der Verein Social Media OWL e.V. gegründet. Thomas Kilian (thoxan.com) und Stefan Freise (code-x.de) übernahmen seinerzeit die Vereinsführung, um Agenturen und andere Social Media Akteure in OWL für die Idee zu gewinnen, ein Netzwerk aufzubauen, das sich rund um das Thema Social Media dreht, das Ansprechpartner und Impulsgeber für die ostwestfälische Wirtschaft und alle Interessierten ist.

Das ist zwar noch keine 10 Jahre her, aber wir reden hier vom Social Web, und dort sind seitdem gefühlt Jahrzehnte vergangen. Oder nicht?

Wenn wir uns auf Unternehmenskommunikation und Digitales Marketing fokussieren, stellen wir heute ganz klar fest, dass es längst keine Trennung mehr gibt vom Internet mit den ganzen Webseiten und dem Social Web mit Facebook und Co. Alles ist vermischt, alles wirkt auf alles, und alle sind mal hier und mal da zu sehen, zu lesen und zu hören. Und nichts hat wirklich alleine Sinn.

Jedem Unternehmen kann man nur raten, alles einmal anzudenken, durchzudenken und dann aus der bunten Kiste der Möglichkeiten die für das eigene Ziel vielversprechendsten und effektivsten Strategien und Maßnahmen zu verbinden und umzusetzen; zumindest auszuprobieren. Denn Erfolg im Internet kommt immer noch zuallererst vom Machen.

Viele Mitglieder von Social Media OWL waren immer mal wieder Referenten*innen auf den Internet Days. Und nun, am 17. September 2019 übernimmt Social Media OWL gemeinsam mit content.de die Gastgeberrolle der Internet Days #33 im Denkwerk in Herford.


Unser Ziel – Ihr Programm

Wir möchten dieses Mal mit sogar sechs(!!) Fachvorträgen eine Rundreise wagen und die unterschiedlichsten Impulse bieten. Weit über Social Media hinaus bis tief hinein in die digitale Arbeitswelt.

Das steht auf dem Programm:

Landflucht und strukturelle Veränderungen in der Gesellschaft führen mittlerweile zu einer erheblichen Veränderung des Angebots auf dem Arbeitsmarkt. Durch die aufstrebende Plattformökonomie werden viele Arbeitnehmer zu Solo-Selbstständigen. In vielen Bereichen werden Unternehmen und Privatpersonen benötigte Arbeitsleistungen künftig anders einkaufen, als sie es in den letzten Jahrzehnten gewohnt waren. Dr. Arne-Christian Sigge (content.de) stellt mit seinem Vortrag „Wer arbeitet künftig für mich? Ist die Crowd die Lösung für den Fachkräftemangel?“ Ursachen, Auswirkungen und Nebeneffekte dieses Wandels auf dem Arbeitsmarkt vor. Er gibt einen Ausblick darauf, welche aktuelle und künftigen Entwicklungen Unternehmen auf dem Schirm haben müssen, um künftig weiterhin Zugriff auf den wichtigen Produktionsfaktor Arbeit zu haben.

Seit 2018 beschäftigt sich Stefan Freise (code-x.de) intensiv damit, was es bedeutet, seine Agentur code-x in eine agile Organisation zu transformieren. Während Agilität im Ansatz eigentlich ganz simpel zu beschreiben ist, verbirgt sich dahinter ein enorm komplexes Irgendwas, das kaum zu bändigen ist. Es springt von großen Worten wie Freiheit zu konkreten Methoden wie SCRUM, es verzieht sich klammheimlich ins Homeoffice und nimmt die ganze Verantwortung mit dahin, es ruft laut nach Selbstverwirklichung, möchte dies aber unbedingt in einem Team erfahren, und es möchte doch so gerne geführt werden, sich aber eigentlich nichts sagen lassen. Einige Monate Transformation, ein paar Bücher, Podcasts, viele Gespräche, Workshops und Coachings – all das fasst Stefan Freise in seinem Vortrag „Agilität – das alternativlose Irgendwas – ein Bericht aus der Praxis“ zusammen. Er hat sich nichts anderes vorgenommen, als den Gästen der Internet Days zu präsentieren, dass es zur Agilität – was auch immer das genau bedeutet – eigentlich keine Alternative gibt.

Nach der Mittagspause – auch hier sind Sie Dank Social Media OWL unser Gast – geht es dann in die zweite Hälfte des Tages.

Wie anfangs versprochen: Die Internet Days #33 bieten eine weite Rundreise durch die digitale Welt. Alle Referenten/innen treten mit Herzblut und dem Versprechen an, Impulse, Inspiration und praxisnahe Tipps zu liefern. Und was man verspricht, …


Gastgeber

Social Media OWL e.V. mit content.de


Idee

Die Internet Days sind eine Idee und Veranstaltungsreihe von code-x.de. Auch Sie können Gastgeber sein und die Internet Days in Ihr Unternehmen, in Ihre Stadt holen: Wenden Sie sich bei Interesse bitte an Stefan Freise.

Neu dabei? Über den E-Mail-Service von code-x werden Sie nichts verpassen und zu jeder Ausgabe persönlich eingeladen.

Wir versprechen Ihnen Internet Days in gewohnter Qualität

  • echt praxisorientierte Fachvorträge
  • Mittagsimbiss und Getränke
  • und wie immer: kostenlos und werbefrei, denn wir glauben an das Prinzip Geben


Anmeldung und weitere Informationen: